Bild des Benutzers Marc-Admin

Die politische Geschichte Indonesiens

Indonesiens politische Geschichte seit der Unabhängigkeit war von starken Erschütterungen und zahlreichen Konflikten geprägt. Das Scheitern der Politik Sukarnos einen Ausgleich zwischen, Kommunismus, dem Militär und den Islamischen Parteien zu finden bereitete den Weg für das nachfolgende Suharto-Regime, das Indonesien für 30 Jahre lang beherrschen konnte.

Die Folgen der Korruption und der politischen Rücksichtslosigkeit sind bis heute spürbar und ein großer Teil der alten Eliten ist trotz Reformen und zwei demokratischer Wahlen in den Jahren 1999 und 2004 noch aktiv.

Artikel aus der Kategorie Politische Geschichte

Indonesien unter Sukarno
Der erste Präsident Indonesiens Sukarno erklärte Indonesien bereits am 17. August 1945 für Unabhängig, je…
Suhartos Machtübernahme
Bis heute ist ungeklärt was wirklich bei diesem dramatischen Ereignis geschah. Die offizielle Version lau…
Beginn der Orde Baru
Der Beginn der "Orde Baru" (Neue Ordnung) unter Suharto Die "Orde Baru" bzw. zu deutsch "Neue Ordnung" be…
Die chinesische Minderheit unter Suharto (Bild: © Gunawan Kartapranata)
Die chinesische Minderheit als Sündenbock im Suharto-Regime Unter Sukarno hatte es noch Bemühungen gegebe…
Machtstrukturen der Orde Baru
Das Parteiensystem der Neuen Ordnung bestand nur aus 3 Parteien. Die wichtigste und alles bestimmende war…
Die Unruhen von 1998
Während der Asien Krise 1998 und schon gegen Ende der Suharto-Ära explodierte im Mai nochmals die Gewalt…
Reformen unter Habibie & die Wahlen von 1999
Der frühere Vizepräsident und langjährige Minister B.J. Habibie leitete nach dem Sturz Suhartos erste Ref…
Im Jahr 2004 wurden in Indonesien zum zweiten Male nach dem Sturz des Orde Baru-Systems Wahlen abgehalten…
Umfeld & Ergebnisse der Wahlen von 2004
Bei den Wahlen zum indonesischen Parlament im Jahr 2004 traten 24 Parteien an. Die wichtigsten von diese…