Konflikte in Indonesien

Eine Vielvölkerrepublik wie Indonesien bringt leider nicht kulturellen Reichtum mit sich, sondern birgt ebenso viel Potential für Konflikte.

Gründe für diese Konflikte waren oft kulturelle Unterschiede, die Marginalisierung einzelner Gruppen und der Kampf um Ressourcen. Auch das System der "Neuen Ordnung" schürte viele Konflikte durch die teils hemmungslose Ausbeutung von Ressourcen ohne Beteiligung der lokalen Bevölkerung.

Durch Ihr Transmigrationsprogramm aber auch durch nicht gesteuerte Migrationswellen wurde oftmals das Gleichgewicht zwischen Bevölkerungsgruppen zerstört, die darauf versuchten mit Gewalt ihren Status zu verteidigen.

Die wichtigsten Konflikte der letzten Jahre versuche ich hier zu erklären.

Artikel aus der Kategorie Konflikte

Der Aceh-Konflikt
Die indonesische Provinz Aceh hat ca. 4 Millionen Einwohner. Die Provinzhauptstadt ist Banda Aceh. Die G…
Der Konflikt in Papua
Der Konflikt in Papua begann bereits kurz nach der Integration Papuas in Indonesien und dauert somit nun…
Konflikt zwischen Dayak und Maduresen
Zwischen 1996 bis 2001 kam es in der indonesischen Provinz Kalimantan zu einer in mehreren Wellen auf ein…