Bild des Benutzers Micha

Benutzergalerie - Korowai in Papua

Die Korowai leben in einem etwa 600 Quadratkilometer großen, überwiegend durch Sumpflandschaft geprägtem Territorium zwischen den Flüssen Eilanden und Dariam Kabur im Süden von West Papua. Ein Großteil der Korowai gilt aufgrund ihres schwer zugänglichen Siedlungsgebietes, den dort offensichtlich nicht vorhandenen Bodenschätzen und dem somit verbundenen ökonomischen Desinteresses, als unkontaktiert. Infolge dieser Isolation zur Außenwelt ist die materielle Kultur dieses Volkes noch in der Steinzeit verwurzelt. Sie kennen weder Töpferei, weder Metall noch Schrift. Wie alle übrigen Wanderfeldbauern mit stark ausgeprägter Jagd- und Sammelorientierung leben sie von einer aneignenden Wirtschaftsform. Da die Korowai buchstäblich mit ihrem Territorium verwachsen sind, würde ein unangemeldetes Betreten gleichsam einen direkten Angriff bedeuten und eine sofortige Tötung der Eindringlinge fordern. Um sich im fremden Gebiet anzukündigen, muss lautstark gesungen werden, denn nur wer singt kommt in friedlicher Absicht. Die ausschlaggebende Ursache für die Angst untereinander und den andauernden Auseinandersetzungen liegt offensichtlich in ihrem Glauben. Für alle Dinge, die ihnen unbegreiflich sind, suchen sie die Ursache bei den Geistern ihrer Ahnen oder der Zauberei. Menstruations- oder Schwangerenblut dient beispielsweise als Überträger für böse Zauberkräfte und könnte für die Männer des Klans tödlich enden. Genauso darf die menstruierende oder schwangere Frau eines Jägers nichts von dem Fleisch eines Tieres essen, dass mittels eines Jagdzaubers getötet wurde. Der Jagdzauber würde sich auch auf die Frau und das Ungeborene übertragen und unweigerlich beide töten, so glauben die Korowai.
Brücke Korowai Papua
Brazza Asmat Papua
Leiter Baumhaus Korowai Papua
Baumhaus Korowai Asmat Papua
Eilanden Korowai Asmat Papua
Sagomaden Korowai Asmat Papua
Korowai Baumhaus Papua
Feuer Kochen Korowai Papua
Bambus Pfeife Korowai Papua

Seiten

Galeriekategorie: 
 

Kommentare

1
Bild des Benutzers anagy

Hi! Ich möchte diesen Sommer nach Neuguinea, besonders interessieren mich die Korowai und das Baliemtal. Ich hätte gerne einige Infos. Danke schonmal, Andreas Nagy

Seiten